Start der Tischtennis-Mannschaftsmeisterschaft 2017/18

Der Deutschlandsberger Tischtennisverein nimmt an der steirischen Mannschaftsmeisterschaft 2017/18 mit drei Mannschaften teil. Die stärkste Mannschaft spielt ihre zweite Saison in der Landesliga, der höchsten steirischen Spielklasse. Die weiteren Deutschlandsberger Mannschaften spielen in der Unterliga und in der Gebietsliga. Die Meisterschaft wird in 12er Ligen in Hin- und Rückrunden gespielt und findet im Zeitraum von September 2017 bis Mai 2018 statt.

Landesliga

SV Leoben 2 – DLB 1 / Elektrotechnik Nebel     6 : 2
In der 1. Runde mussten die Deutschlandsberger auswärts am Freitag, den 29. September gegen ein starkes Leobner Team antreten. Nach der knappen 2:3-Satz Niederlage im Doppel konnten M. Grbic und K. Kronawetter nur noch Ehrenpunkte in den Einzeln holen.

Unterliga Süd

TTC Gratwein 2 – DLB 2 / IGE Isolierung     6 : 1
In diesem Auswärtsmatch erkämpfte nur das Doppel Ch. Strametz/St. Rauscher einen Punkt.

DLB 2 / IGE Isolierung – ATUS Graz 2     5 : 5
In der 2. Runde gelang zu Hause das erste Unentschieden in der Meisterschaft. Die Matches für DLB 2 gewannen Ch. Strametz (2), St. Raucher (2) und die beiden gemeinsam im Doppel.

Gebietsliga Südwest

DLB 3 / Steiermärkische Sparkasse – TTC Strass 1     4 : 6
Im schwierigen Auftaktmatch waren je 2 Einzelsiege durch H. Brauchart und G. Hackl leider nicht genug für einen Mannschaftserfolg.