Start der Tischtennis-Mannschaftsmeisterschaft 2018/19

Der Deutschlandsberger Tischtennisverein nimmt an der steirischen Mannschaftsmeisterschaft 2018/19 mit vier Mannschaften teil. Der Verein ist wieder mit einer Mannschaft in der Landesliga, der höchsten steirischen Spielklasse, vertreten. Die weiteren Deutschlandsberger Mannschaften spielen in der Unterliga, in der Gebietsliga und in der 1. Klasse. Die Meisterschaft findet im Zeitraum von September 2018 bis Mai 2019 statt. Dabei starten in jeder Liga 12 Mannschaften und es wird in Hin- und Rückrunden gespielt, ausgenommen in der 1. Klasse Südwest, in der 14 Mannschaften teilnehmen.

Landesliga

DLB 1 / Elektrotechnik Nebel – USV Indigo Graz 1      6 : 2
Zum Auftakt der Landesliga Saison 2018/19 kann DLB 1 zu Hause einen klaren 6:2 Erfolg feiern. Die Punkte erkämpfen Marinko Grbic (3), Michael Rothschädl (2) und Grbic/Rothschädl. 

TTC Zeltweg 2 – DLB 1 / Elektrotechnik Nebel     3 : 6
Das Auswärtsmatch der 2. Runde wurde vorverlegt. Im Doppel konnten Kevin Kronawetter/Michael Rothschädl mit einem klaren 3:0 Erfolg starten. In den Einzeln gelingt mit den Siegen von K. Kronawetter, M. Grbic (3) und M. Rothschädl ein toller 6:3 Auswärtssieg.

Unterliga Süd

ATSE Graz 1 – DLB 2 / IGE Isolierung     0 : 7
Zum Auftakt werden Stefan Rauscher (2), Christian Strametz (2), Horst Brauchart (2) und Rauscher/Strametz ihrer Favoritenrolle gerecht und holen einen klaren 7:0 Auswärtssieg.

DLB 2 / IGE Isolierung – POST SV Graz 2     7 : 0
Auch in der zweiten Runde gibt DLB 2 in derselben Besetzung nur 1 Satz ab und holt einen souveränen 7:0 Erfolg. Damit liegt DLB 2 gleich zu Beginn der Meisterschaft an der Tabellenspitze der Unterliga Süd.

Gebietsliga Südwest

DLB 3 / Steiermärkische Sparkasse – TTC Retznei 2    7 : 0
Im Heimspiel der 1. Runde können Gernot Hackl (2), Gerhard Maxl (2), Mile Ivic (2) und Hackl/Maxl einen starken 7:0 Erfolg erspielen.

UTTC Ligist 3 – DLB 3 / Steiermärkische Sparkasse     0 : 7
In der 2. Runde müssen Gernot Hackl (2), Gerhard Maxl (2), David Moser (2) und Hackl/Maxl zwar in mehreren Matches über 5 Sätze gehen, können schließlich aber auch auswärts alle Spiele gewinnen und ein 7:0 Endergebnis erreichen.

1. Klasse Südwest

DLB 4 / Steiermärkische Sparkasse – IGE TTV St.Peter/Sulmtal 2     2 : 6
Zum Auftakt der Meisterschaft können Merlin Hirner und das Doppel M. Hirner/Franz Mandl die Ehrenpunkte bei einer 2:6 Niederlage im Bezirksderby erkämpfen.

Vorschau

Am Freitag, den 12. Oktober spielt das Landesliga-Team DLB 1 / Elektrotechnik Nebel zu Hause gegen die Gegner der Spielgemeinschaft Übelbach/Don Bosco 2. Die Mannschaft DLB 2 / IGE Isolierung empfängt in der Unterliga Süd am Dienstag, den 16. Oktober die Gäste des ATUS Fürstenfeld 1.