Start der Tischtennis-Mannschaftsmeisterschaft 2019/20

In der neuen Tischtennissaison 2019/20 nimmt der Deutschlandsberger Tischtennisverein wieder mit vier Mannschaften an der steirischen Mannschaftsmeisterschaft teil. Der Verein ist mit einer Landesliga-Mannschaft weiterhin in der höchsten steirischen Spielklasse vertreten. Neben Mannschaftsführer Michael Rothschädl und Spielertrainer Marinko Grbic wird DLB 1 in dieser Saison durch den Jugendspieler Michael Strauss verstärkt. Die Spieler der 2. Mannschaft mit Mannschaftsführer Christian Strametz dürfen ihr Können nach dem Aufstieg in der Vorsaison nun in der Oberliga beweisen. Die weiteren Deutschlandsberger Mannschaften spielen in der Gebietsliga und in der 1. Klasse. Die Meisterschaft ist im Zeitraum von September 2019 bis Mai 2020 geplant. Dabei wird jede Liga mit 11 Hin- und Rückrunden durchgeführt. Eine Ausnahme ist in dieser Saison die Landesliga, in der mit zwei  Absteigern aus der Bundesliga insgesamt 14 Mannschaften teilnehmen.

 

Landesliga

SV Leoben 1 – DLB 1 / Elektrotechnik Nebel     6 : 1
Marinko Grbic erkämpft gegen den Absteiger aus der Bundesliga einen Ehrenpunkt in einem harten 5-Satz-Match.

TTC Gratwein 1 – DLB 1 / Elektrotechnik Nebel        6 : 3
Das Match gegen den zweiten Bundesligaabsteiger verläuft deutlich knapper. Bereits in der ersten Partie, dem Doppel, fällt nach einer 9:11 Niederlage im 5. Satz die Vorentscheidung für die Gastgeber aus Gratwein. In den Einzeln können Michael Strauss, Michael Rothschädl und Marinko Grbic je 1 Punkt gewinnen.

 

Oberliga

DLB 2 / IGE Isolierung – SPG Feldkirchen/Puch 3     5 : 5
Das erste Oberliga Heimspiel entwickelt sich zu einem Match auf Augenhöhe, das mit einem gerechten Unentschieden endet. Die Punkte für DLB 2 holen Stefan Rauscher, Christian Strametz, Kevin Kronawetter (2) und Strametz/Rauscher.

DLB 2 / IGE Isolierung – HiWay Grill Kapfenberg 6     6 : 1
In der 3. Runde können Kevin Kronawetter (2), Stefan Rauscher, Christian Strametz (2) mit Doppel Strametz/Kronawetter einen souveränen Heimsieg feiern.

Gebietsliga Südwest

UTTC Ligist 3 – DLB 3 / Möbelerzeugung Fauth    1 : 6
In der 1. Runde erspielen Matthias Steiner (2), Gerhard Maxl, David Moser (2) und Maxl/Steiner einen klaren Sieg.

DLB 3 / Möbelerzeugung Fauth – SPG Feldkirchen/Puch 6     6 : 3
Die Gäste der 2. Runde erweisen sich als größere Herausforderung, die Matthias Steiner, Gerhard Maxl (2), Franz Mandl (2) und Maxl/Steiner trotz ein paar knapper Niederlagen schließlich meistern und einen schönen Heimerfolg feiern können.

Tischtennisfreunde St. Stefan 1 – DLB 3 / Möbelerzeugung Fauth     5 : 5
Zum Auftakt des Bezirksderbys gewinnen Maxl/Steiner das Doppel knapp in 5 Sätzen. Im weiteren Spielverlauf gelingt es DLB 2 durch Erfolge von Matthias Steiner (2) und Gerhard Maxl (2) mit 5:1 in Führung zu gehen. Doch in den letzten vier Matches setzen sich die Gastgeber jeweils klar durch, sodass das 5:5 am Ende des Spieltags ein gerechtes Endergebnis ist. In der Tabelle der Gebietsliga Südwest liegt DLB 3 nach 3 Runden somit an der guten 3. Stelle.

 

 

 1. Klasse Südwest

ATUS Voitsberg 4 – DLB 4 / Steiermärkische Sparkasse     1 : 6
In der 1. Runde können sich Merlin Hirner, Gernot Hackl (2), Franz Mandl (2) und Mandl/Hirner klar durchsetzen.

DLB 4 / Steiermärkische Sparkasse – Tischtennisfreunde St. Stefan 2     6 : 3
Im ersten Heimspiel in der 2. Runde kann Gernot Hackl alle 3 Einzel und das Doppel mit Partner Gernot Schwab gewinnen. Zum Mannschaftserfolg siegt Mile Ivic noch in seinen beiden Einzelspielen.

TT Teipl Lannach 3 – DLB 4 / Steiermärkische Sparkasse     0 : 7
Einen lupenreinen Sieg holen Gernot Hackl (2), Mile Ivic (2), Merlin Hirner (2) und Hackl/Ivic in Lannach. Somit liegt DLB 4 klar an der Spitze der 1. Klasse Sudwest.

 

Oberliga_small

Foto: Oberliga-Aufsteiger DLB 2 mit MF Christian Strametz, Horst Brauchart, Stefan Rauscher, Kevin Kronawetter (v.l.n.r.)

 

Vorschau:

Die Landesliga-Mannschaft DLB 1 / Elektrotechnik Nebel empfängt am Freitag, den 25. Oktober ab 19.00 Uhr zu Hause die Gegner USV Indigo Graz 2. In der Oberliga spielt DLB 2 / IGE Isolierung am Dienstag, den 22. Oktober auswärts bei ATUS Fürstenfeld 1.