Meisterschaft 2019/20 (3)

Knappe Niederlage nach spannenden Spielen

Traditionell Mitte November darf der Sportklub TT Deutschlandsberg mit den
Florianern Franz Mandl (Obmann) und Michael Rothschädl als Spieler
in der Heimatgemeinde mit einem Meisterschaftsspiel zu Gast sein.

Diesmal hieß der Gegner in diesem Landesligaspiel Feldkirchen/Puch.

Vor der mit ca. 100 Zusehern gut besuchten Florianihalle wurden als Ehrengäste
Vizebgm. Ing Franz Jöbstl, Helmut Simoner (Vizepräsident des Steir. TT-Verbandes)
und die Obmänner der TT-Klubs von St. Peter und St. Stefan herzlich begrüßt.

Nach nervösem Beginn ging das Doppel mit 1:3 verloren. In den anschließenden Einzeln gewann Michael Strauß nach sehr gutem Spiel seine zwei Einzel und Marinko Grbics konnte ein Spiel für sich entscheiden. Der Zwischenstand vor den entscheidenden Einzeln lautete 4:3 für die Gäste.

Im nächsten Spiel hatte Grbic drei Matchbälle, die er nicht nützen konnte.
Leider konnte auch Michael Rothschädl nicht an seine zuletzt sehr guten Leistungen
(7 Siege in Serie) anschließen und verlor sein Spiel ebenfalls nach einem
vergebenen Matchball. Der Sieg ging daher mit 6:3 an die Gäste aus Feldkirchen.

Für alle beteiligten Spieler war es wieder ein besonderes Erlebnis, vor so einer tollen Kulisse spielen zu dürfen! Daher der große Dank an die Marktgemeinde Groß St. Florian, den Sponsoren und den Helfern, die dieses Spiel möglich gemacht haben!

Michael Rothschädl_20191117_Foto_Heigl

Foto: Michael Rothschädl (Foto von R. Heigl)

2019_Plakat_1,2019_Plakat_2